Damit sich das Affiliate-Marketing auch lohnt, muss Ihr Blog ein gutes Suchmaschinenranking erreichen. Dafür ist es zum einen wichtig, regelmäßig interessante Artikel zu veröffentlichen. Zum anderen müssen Sie sich um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) kümmern. Mit einem guten und umfangreichen Blog können Sie viel Geld verdienen. Dabei zahlt sich die anfängliche Mühe in der Regel aber eher langfristig gesehen aus.

Wenn Sie E-Books, Audio- oder Videokurse erstellen, können Sie diese ohne Zusatzaufwand an beliebig viele Kunden verkaufen. Diese digitalen Produkte werfen oft auch nach Jahren noch passives Einkommen ab. Es handelt sich hierbei nicht um eine klassische Heimarbeit, mit der Sie sofort regelmäßige Einnahmen erzielen, sondern um eine selbstständige Tätigkeit mit hohem zeitlichen Anfangsaufwand. Denn die digitalen Produkte müssen Ihren Kunden einen Nutzen bieten und deren Qualitätsansprüche erfüllen.

Cost per action/sale methods require that referred visitors do more than visit the advertiser's website before the affiliate receives a commission. The advertiser must convert that visitor first. It is in the best interest of the affiliate to send the most closely targeted traffic to the advertiser as possible to increase the chance of a conversion. The risk and loss are shared between the affiliate and the advertiser.
Für jede recherchierte Information wird ein Festpreis gezahlt. Ausreichend Interneterfahrung sollte deshalb vorhanden sein. Diese Rechercheaufgaben übernehmen oft freie Mitarbeiter. Eine Anstellung mit Arbeitsvertrag ist in einzelnen Fällen möglich. Entsprechende Stellenangebote und Aufträge finden Sie in den gängigen Jobbörsen, unter anderem auf Joblift oder Adzuna.
×