What do you want to earn? Is this just a little bit of side income on your hobby blog or are you trying to replace your full time income? If you’re trying to go big then you’re going to want to focus on more high-quality products with big commissions.  Maybe you will be building your site or blog around the specific product you want to promote, like a product review or comparison site. Also be sure to consider the technical and tracking abilities of the affiliate platform being used. Not all affiliate tracking software is created equal and it's important that the platforms you choose to work with match the sophistication of the campaigns you plan on running.
In the BigCommerce affiliate program, you receive a 200% bounty per referral and $1,500 per Enterprise referral, with no cap on commissions. Plus, the more referrals you drive through the program, the higher your commission tier will go. BigCommerce uses an industry leading 90-day cookie, so you will receive credit for up to three months for the referrals you generate. Also, there are no obligations or minimum commitments to join the program.
Hey Amos, great question. The length of your review blog posts will depend on the specific keyword you’re targeting and the competition. I would Google the term and look at who’s ranking in the top 10, then check how long these articles are. I use a free Chrome extension called Word Counter Plus which makes it easy. Once you see how long competitor articles are, make yours longer and higher quality. 🙂
Hallo Kai, alle Anbieter die wir hier nennen sind seriös und zahlen auch aus. Gerade im Bereich der Chat-Moderation arbeitet man jedoch mit Subunternehmen zusammen und nicht mit den Chat-Plattformen an sich. Daher wirst du zu solchen Unternehmen grundsätzlich nicht viel finden. Versuch es doch einfach mal über eine Zeit hinweg auf kleiner Basis und wenn es dich überzeugt hat, kannst du deinen Zeiteinsatz steigern. Von unserer Seite aus spricht absolut nichts gegen den Anbieter.

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass auch Social Media ein Beruf sein kann. Besonders als Youtuber und Blogger kann man mithilfe von Werbung und Affiliate-Marketing seinen Lebensunterhalt bestreiten. Vorausgesetzt natürlich man hat die entsprechende Zahl an Followern, denn nur so wird man als Influencer für Unternehmen und Marken interessant.
Als Texter brauchst du vor allem ein hervorragendes Wissen in Bezug auf Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik. Eine Ausbildung wird von den meisten Auftraggebern nicht erwartet. Als Übersetzer ist es natürlich besonders gut, wenn du eine Ausbildung in dem Bereich vorweisen kannst. Vielleicht bist du jedoch auch Muttersprachler einer gefragten Sprache, die immer wieder für Übersetzungen gebraucht wird.

Mit Heimarbeit beziehungsweise dem Arbeiten von Zuhause lässt sich schnell und einfach Geld verdienen. Da man sich den Anfahrtsweg in ein Büro spart, ist es außerdem eine sehr bequeme Alternative für viele Arbeitnehmer, die ansonsten lange Pendelfahrten auf sich nehmen müssten. Trotzdem gibt es einige Dinge, die es beim Arbeiten im Home Office zu beachten gilt. 
×